Schmiede Nr.5

Modeboutique | Verden

Diese Aufgabe war äußerst vielseitig: Zuerst musste ein passender Name für die neue Modeboutique in Verden gefunden werden, der dann auch die Gestaltung und das Farbkonzept mit beeinflusst hat: SCHMIEDE NR:5. Unsere Liebe zum Umfunktionieren alter Objekte wie Türen, Geländerstelen, Fliesen & mehr konnten wir dabei auch ausleben. Außerdem waren wir mit der Entwicklungs des Logos sowie der passenden Beschilderung – und später der Print-Geschäftsausstattung – am Entstehen dieser Geschäftsidee beteiligt.

Ausgangssituation

Fundstücke zum Upcycling

Unsere Leistungen:

Beratung vor Ort zu Farben und Materialien

Visualisierung als 3D Modell

Vorschläge Mobiliar – Bank, Tisch, Sessel

Spezial:

Upcyclingideen zum Verwenden von alten Türen/Bauteilen (Bremer Bauteilbörse):

Umgestaltung/Verkleidung des Tresens mit alten Türen
Tisch im Verkaufsraum – altes Türblatt mit U-Stahl-Gestell
Details in der Umkleide – Treppenstaketen und Fenstergriffe als Aufhängungsmöglichkiet
Küchenzeile: Fliesenspiegel aus alten Fliesen
Verwendung von Fundstücken: Garderobenspiegel, Tisch, Geschirr